Terrassenüberdachung für Österreich

Terrassendach Eine Terrassenüberdachung oder ein Terrassendach, dient auch in Österreich im Allgemeinen dazu, eine Terrasse zu überdachen. Da Terrassen vor allem außerhalb des Hauses aufgebaut sind und im Normalfall nicht überdacht sind, wird eine Überdachung angebracht, welche die Bewohner vor Regen, Wind oder auch zu viel Sonneneinstrahlung schützt und sie nahezu bei jedem Wetter draußen sitzen lassen können. Ein Terrassendach ist somit eine praktische Sache, da es leicht zu erwerben ist, teilweise sogar in einem ganzen Bausatz, so dass das Dach fachgerecht angebracht werden kann. Beim Dach selbst stellt sich die Wahl, welches Material bei der Bedachung gewählt wird: Glas, Kunststoff, Wellplatten, Polycarbonat oder Acryl- bzw. Plexiglas sind nur ein paar Möglichkeiten, nach denen sich das Dach gestalten lässt. Ebenso steht die Entscheidung im Raum, ob das Dach durchsichtig (lichtdurchlässig) oder lichtundurchlässig sein soll. Bevor man über die Anschaffung eines Terrassendaches nachdenkt, sollte man kurz abklären, ob man eine Baugenehmigung benötigt. Desweiteren ist die Frage zu klären, wie viele Stützen für das Dach benötigt werden. Ist die Terrasse zum Beispiel direkt am Haus gelegen, können weniger Stützen notwendig sein, da das Dach mitunter an der Hauswand angebracht werden kann.

Welche Vorteile bietet eine Terrassenüberdachung?

Terrasse mit Dach Die Vorteile, die ein Terrassendach bietet, liegen auf der Hand. Als allererstes wäre wohl die Unabhängigkeit vom Wetter zu erwähnen- es ist mit einer Überdachung möglich, sich auch bei Regen, Wind oder extremer Sonne nach draußen zu begeben, ein Fakt, der vor allem bei warmen Wetter in Österreich zum Tragen kommt- oft ist es warm, aber Regen oder Gewitter vermiesen die Stimmung. Mit einem Dach über der Terrasse wird dieser Umstand jedoch aus der Welt geschafft. Je nach Dachauswahl kann man auch bei extremer Sonnenbelastung draußen sitzen, da das Dach vor enormer UV-Strahlung schützt. Dieser Umstand ist gerade bei Kindern empfehlenswert, da sie immer gerne draußen spielen. So kann die überdachte Terrasse auch als Ort für das Kinderplanschbecken genutzt werden, in dem die Kinder sich auch bei Sonne oder leichtem Regen aufhalten können, ohne dem Wetter allzu sehr ausgesetzt zu sein. Die Terrasse kann somit beinahe in jeder Jahreszeit genutzt werden, auch im Winter als Unterstand für Blumen oder Gartenmöbel, somit wird bei Bedarf mehr Stauraum geschaffen. Da eine Überdachung der Terrasse kein teures Unterfangen ist, ist es für nahezu jedermann erschwinglich, so dass Jeder in den Genuss einer schönen Überdachung kommen kann.

Schutz vor Regen und Sonne, einfacher Aufbau, und was noch? Die wichtigsten Punkte zum Terrassendach haben wir als Entscheidungshilfe noch einmal für Sie zusammengefasst, übersichtlich und in aller Kürze:

  • Das Terrassendach schützt vor Regen, Wind und Schnee.
  • Die Sonneneinstrahlung wird abgemildert (Stichwort UV-Strahlung).
  • Die Terrasse ist ganzjährig nutzbar, Außenmöbel und Pflanzen stehen geschützt.
  • Bausätze erlauben eine einfache und schnelle Montage.
  • Das Dach kann aus Kunststoff, Glas, Wellplatten, aus Polycarbonat oder Acrylglas bestehen.
  • Kunden haben die freie Wahl zwischen lichtdurchlässigen und lichtundurchlässigen Dächern.
  • Je nach Region und Bauweise wird eine Baugenehmigung benötigt.
  • Wird das Terrassendach direkt ans Haus angebaut, werden weniger Stützen benötigt. Denn die Hauswand stützt.
  • Eine Terrassenüberdachung ist nicht teuer.
  • Auf Wunsch kann die Überdachung mit Solarmodulen versehen werden.
  • Größen und Farben sind flexibel wählbar.

Das Terrassendach als Bausatz für Österreich

Terrassenüberdachung Eine Überdachung für die Terrasse, welchen es auch mit Solarmodulen gibt, ist gerade als Bausatz überaus praktisch. Daher bietet easyterrassendach unterschiedliche Varianten für interessierte Kunden an. Der Bausatz wird nach Kundenwunsch individuell angefertigt und besteht aus bereits vorgefertigten Bohrungen und eingezogenen Dichtungen. Das Dach selbst kann in einer Breite von 3-9 Metern bestellt werden, bei der Tiefe besteht ein Spielraum von 1,50 Metern - 5 Metern. Auch die Dachneigung selbst ist variabel und reicht von 5-11 Grad. Das Dach selbst wird aus Aluminium gefertigt geliefert, wobei der Kunde zwischen den Farben Anthrazit, Weiß, Silbergrau oder Braun auswählen kann. Andere Farbwünsche sind auf Nachfrage möglich. Für die optimale Sicherheit ist das Dach zudem mit Verbundsicherheitsglas eingedeckt. Eine Regenrinne mit Fallrohr und Laubfangkorb sind in der Lieferung enthalten. Ebenso wie Abdichtungen für den Wandanschluss, Bauanleitungen mit Bebilderung, Edelstahlschrauben und Stützenbefestigung mit dazugehörigem U-Winkel.

Darum sollten sich Kunden aus Österreich für eine Terrassenüberdachung entscheiden

Zunächst einmal wird die Überdachung komplett nach den Maßen und Wünschen des Kunden gefertigt, so dass hier keine Probleme seitens der Passgenauigkeit aufkommen können. Die Bestellung der Konstruktion, samt Dach, Schrauben, Regenrinne und genauer Bauanleitung ist einfach und in wenigen Schritten erledigt. Auf Wunsch können diverse Extras wie Heizstrahler, eine Terrassenmarkise, diverse Pfostenarten (rund oder eckig), sowie eine LED-Beleuchtung, mit hinzubestellt werden. Damit kann sich der Kunde seine Wunschüberdachung selbst zusammenstellen, ohne auf europäischen Standard verzichten zu müssen. Stattdessen erhält er eine Terrassendachkonstruktion, die sicher, stabil, langlebig und schön anzuschauen ist. Schlicht, modern, zeitlos und zu einem fairen Preis. Zudem ist der Aufbau unkompliziert und verständlich in der Beschreibung erklärt. Bei Unsicherheiten kann einfach der komplette und sichere Aufbau seitens Fachpersonal auf der Internetseite mitbestellt werden.

Fordern Sie Ihr Prospekt mit Gutschein an

Video

Sehen Sie selbst, wie in wenigen Schritten aus einem unserer Bausätze ein komplettes Carport entsteht: