Solarcarport

Solarcarport Warum wollen Sie Ihr Carport nur zum Unterstellen des Autos nutzen? Das großzügige Dach bietet sich als Fläche für ein Solardach an. Ursprünglich stammt das Carport aus den USA. Ein amerikanischer Architekt entwickelte ein Konzept, das die ländlichen Prärie-Häuser mit einem praktischen Unterstand erweiterte. Seit den 20er Jahren des vorherigen Jahrhunderts haben sich Carports immer weiter entwickelt und nutzen heute dank der vorhandenen Technologie auch Solarenergie. Damit können Sie effektiv den Stromverbrauch in Haus und Garten senken. Österreich nimmt den Gedanken an umweltschonende Ressourcen sehr ernst und bietet daher gut durchdachte Konzepte zur Energiegewinnung an.

Solarmodule mit dem Blick in die Zukunft

Ein Solarcarport ist vor allem dann besonders günstig, wenn sich das hauseigene Dach nicht für eine Photovoltaik-Anlage eignet oder der produzierte Strom nicht ausreicht. So kann eine ungünstige Dachneigung der Grund dafür sein, dass die Installation von Solarmodulen nicht erfolgversprechend ist. Ist der Stromverbrauch höher als ursprünglich gedacht, kann es sinnvoll sein, eine weitere Fläche als Solaranlage zu nutzen. Auch dann kommt das Dach eines Carports in Frage. Aufwand und Kosten für eine solche Anlage sind überschaubar, ebenso der zukünftig produzierte Strom einschließlich Speicher.

Noch interessanter wird der Gedanke eines Solarcarports im Hinblick auf E-Autos, die in den nächsten Jahren den Markt erobern werden. Mit einem Solar-Modul können Sie also auch eine eigene Solartankstelle für das Elektro-Auto errichten.

Diese Vorteilen bietet ein Carport mit Solar

BMW Solarcarport Im Hinblick auf die steigenden Stromkosten in Österreich schaffen Sie mit einem Solarcarport einen hohen Nutzen für Haus und Garten. Selbst wenn Sie Ihre Anlage noch nicht als Solartankstelle nutzen, kann die Garten- und Außenbeleuchtung des Hauses dank der gespeisten Energie kostengünstig genutzt werden. Es lohnt sich daher, die aktuellen Stromrechnungen zu prüfen und die mögliche Ersparnis laufender Kosten zu berechnen. Dank neuer Technologien kann bereits heute der produzierte Strom besser gespeichert werden. Wir verwenden hier MyReserve, eine Software, die dafür sorgt, dass Sie Energie optimal nutzen und speichern. Dies gilt zum Beispiel auch für die Waschmaschine, die in Kombination mit dem Stromspeicher Energiekosten senken kann und gleichzeitig den selbst produzierten Strom zum optimalen Zeitpunkt nutzt.

Ein Carport ist fein, noch feiner werden Carports mit einer Solaranlage. Aber was genau spricht jetzt für die Anlage, was dagegen? Wir haben die wichtigsten Argumente noch einmal übersichtlich zusammengefasst:

Vorteile:
  • Anlage kann als Solartankstelle für das E-Auto genutzt werden.
  • Die Garten- und Außenbeleuchtung kann über die Solaranlage gewährleistet werden.
  • Die Energie kann auch ins Netz eingespeist oder im Haus genutzt werden.
  • Ergo: Sie senken Ihre Stromkosten.
  • Solaranlagen werden in Österreich gefördert.
  • Als Bausatz kann der Solarcarport in Eigenbau realisiert werden.
Nachteile:
  • Solarcarports sind nicht ganz kostengünstig, amortisieren sich aber über den erzeugten Strom.
  • Förderungen decken nicht den gesamten Preis der Module ab.
  • Auch beim Eigenbau muss eine Abnahme durch einen Elektromeister erfolgen.
  • Solarcarports sind genehmigungspflichtig.

Den idealen Standort nutzen

Sollte das eigene Haus nicht ideal für eine Solaranlage sein, können Sie das mit einem Solarcarport ändern. In der Regel haben Sie hier mehr Möglichkeiten, um den Standort des Carports zu bestimmen um den Winkel der Sonneneinstrahlung optimal auszunutzen. Somit haben Sie die Möglichkeit, Ihren Wunsch nach einer eigenen Solaranlage in Österreich zu verwirklichen. Gleichzeitig profitieren Sie von einem Gesamtkonzept, das die Photovoltaik-Module und Energiespeicher einschließt. Neben den zukünftigen Ersparnissen hinsichtlich der Stromkosten ist auch die Förderung von Solaranlagen in Österreich derzeitig sehr interessant. Hinzu kommt, dass der Preis solcher Anlagen aufgrund der steigenden Nachfrage und verbesserter Produktion deutlich gesunken ist.

Als Bausatz kaufen

Solarcarport Österreich Unsere Carports mit Solaranlage sind als komplette Bausätze konzipiert. Dabei legen wir hohen Wert auf individuelle Gestaltung. So beinhaltet das Grundgerüst immer das Dach mit Solarmodulen, zusätzlich ist es möglich, Rück- oder Seitenwände hinzuzufügen. In moderner Ausführung erhalten Sie Ihren persönlichen Bausatz in schlichtem Weiß oder in der natürlichen Variante, bei der das Holz jedoch vor Pilz und Fäulnis bereits im Werk lasiert ist. Der komplette Bausatz ist als solcher leicht erkennbar gekennzeichnet, sodass der Aufbau mühelos gelingt.

Österreich geht es clever an!

Auch finanzielle Aspekte spielen beim kompletten Bausatz eine Rolle. Preis und Finanzierung erscheinen bei uns in vollständiger Summe und können dementsprechend bei der Finanzierung berechnet werden. Wer hier gut plant, hat keine Folgekosten durch mögliche Erweiterungen. Dies beinhaltet vor allem die Möglichkeit der Seitenwände, Rundbögen oder ein zusätzlicher Geräteraum, die dem Carport zugefügt werden können. Dieser Bausatz ermöglicht den vollständigen Aufbau vom ersten Tag an.

Unser Carports mit Solaranlage bietet Ihnen eine ganzheitliche Lösung an, die die Möglichkeiten eines Carports vollständig nutzt. Damit setzen wir uns an eine der ersten Positionen von Solarcarports. Vom ersten Beratungsgespräch, über die Finanzierung und die Erweiterung einer bestehenden Photovoltaik-Anlage sind wir an Ihrer Seite. Selbst mit dem Aufbau lassen wir Sie nicht allein. Denn Sie wählen den Aufbau aus eigener Hand oder lassen sich das gesamte Solarcarport von unseren Service-Mitarbeitern professionell aufbauen. Wir stehen für hohe Qualität. Deshalb erhalten Sie für unser Carport-System eine Produktgarantie von 30 Jahren auf die Glasmodule made in Germany und einen kostenfreien, 5-jährigen Komplettschutz bei Gefahren wie Sturm, Diebstahl, Blitzschlag oder Hagel.

Video
Premium Solarcarport - unser Carport im Detail